Startseite

Herzlich Willkommen auf der Website der

Heinrich Immanuel Perrot Realschule Calw

 

Wir möchten Ihnen und euch auf diesen Seiten einen aktuellen, informativen, umfassenden und nicht zuletzt spannenden Überblick über das Leben an unserer Schule bieten und wünschen beim Stöbern viel Vergnügen.

Das Schulleitungsteam und das Website-Team

Link zum digitalen Klassenbuch:

https://hip-realschule-calw.edupage.org

Wichtige Information: Schülermonatskarten (31.03.2020)

Aktuelle Informationen zu Prüfungen (29.03.2020)

Liebe Schulgemeinschaft,

das Kultusministerium hat Neuerungen veröffentlicht, die alle Klassen an unserer Schule betreffen.

Insbesondere für den Hauptschul- und Realschulabschluss gibt es wichtige Informationen.

Die .pdf-Datei zum downloaden:

 

Abschlussprüfungen

Es ist vorgesehen, dass die Abschlussprüfungen in diesem Jahr stattfinden.

Die Termine:

Realschulabschluss:

Schriftliche Prüfungen in Deutsch, Mathematik und Englisch in der Zeit vom 20. bis zum 28.Mai 2020

freiwillige mündliche Prüfungen in Deutsch, Mathe und Englisch vom 20. bis zum 29.Juli 2020

Hauptschulabschluss:

Schriftliche Prüfungen in Deutsch, Mathematik und Englisch in der Zeit vom 16.bis zum 24.Juni 2020

freiwillige mündliche Prüfungen in Deutsch und Mathematik vom 20. bis zum 29.Juli 2020

 

Der 29.Juli ist der letzte Schultag vor den Sommerferien. Ob und wann eine Abschlussfeier stattfinden kann, wann es Zeugnisse gibt oder ob der Ferienbeginn verschoben wird, ist bisher nicht geklärt.

 

Die Informationen vom Kultusministerium im Detail gibt es HIER

Schulschließung wegen Corona-Virus

Ab Dienstag (17.03.20) bis zum Ende der Osterferien bleibt die Schule geschlossen.
 
Alle Calwer Schulen und Schulen in den Ortsteilen (Grund- und weiterführende Schulen) bieten ab Dienstag einen Notbetrieb an. Dieser ist von Klasse 1 bis 6 vorgesehen. Für diesen Notbetrieb müssen Sie Ihr Kind anmelden.
Anmeldeberechtigt sind Eltern, die in systemkritischen Strukturen arbeiten. Zu den systemkritischen Strukturen zählen die Gesundheitsversorgung (medizinisch und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nicht polizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz), die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie die Lebensmittelbranche.
Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Strukturen tätig sind. Befinden Sie oder Ihr Kind sich in Quarantäne können Sie den Notbetrieb nicht in Anspruch nehmen.
Diese Regelung gilt für ganz Baden-Württemberg.
 
Die Betreuung an unserer Schule beläuft sich im Normalfall von 8-12 Uhr.
Die Lehrkräfte sind für Sie immer über die üblichen Wege (z.B. per Email) erreichbar. Auch das Sekretariat ist jeden Tag besetzt und eine Person des Schulleitungsteams ist täglich anwesend.
 
Bis jetzt ist vorgesehen, dass die schriftlichen Abschlussprüfungen wie geplant nach den Osterferien stattfinden. Es werden aber auch Alternativen und Notfallpläne im Kultusministerium erarbeitet. Wichtig ist, dass diesem Prüfungsjahrgang kein Nachteil entsteht! Dazu wird es bald weitere Informationen geben.
 
Es finden während der Schulschließung keine BORS-Praktika statt! Bitte informieren Sie den Betrieb über das Nichterscheinen Ihres Kindes.

Exkursion der 10a und 10c nach Dachau

Am 11.Februar fuhren die Klassen 10a und 10c ins Konzentrationslager in Dachau.

Die sehr beeindruckenden Bilder und Gedanken der Schüler*innen sind HIER zu finden.

Schnuppertag an der HIP-Realschule

Am 18.Februar fand am Nachmittag der Schnuppertag für Kinder der 4.Klasse und ihren Eltern statt.

Bilder gibt's HIER

Die 10er im Europaparlament

Am 23.01.2020 besuchten alle 10er zwei bedeutsame Einrichtungen der Europäischen Union, nämlich das Europaparlament und den Europarat.

Den spannenden Bericht und das Gruppenfoto in groß gibt's HIER

Detektivarbeit im Biounterricht

Die Kinder der 6.Klassen haben Eulengewöll untersucht und kamen dabei zu spannenden Ergebnissen.

Bericht und Bilder gibt's HIER

Einweihung der neuen Schuluhr

Am Mittwoch, den 06.11.2019, wurde im Rahmen eines kleinen Festakts die neue Schuluhr der Heinrich Immanuel Perrot Realschule der Schulgemeinschaft öffentlich vorgestellt. Die Uhr wurde von Schülerinnen und Schülern mit Unterstützung der Firma Perrot GmbH & Co. KG entworfen.

Wir wollen damit ausdrücken, dass so ein Schultag von 8 Uhr morgens bis 13 Uhr am Mittag sehr bunt und vielfältig sein kann. Wir erleben viele spannende und lustige Momente an der Schule, deshalb haben wir uns auch für die vielen Farben und die Kleckse entschieden“, erklärt die Schülerin Madita Messal aus der Klasse 8b stolz. Sie selbst hat an der Gestaltung der Schuluhr von Anfang an mitgewirkt und ist gemeinsam mit den anderen jugendlichen KünstlerInnen mit ihrem Namen auf der Schuluhr verewigt worden.

Uns hat es großen Spaß gemacht euch zu unterstützen und eure kreativen Ideen umzusetzen. Uns freut es vor allem, dass ihr euch bei der Gestaltung der Schuluhr auch wirklich etwas dabei gedacht habt. Symbolisch drückt diese Uhr aus, dass man den Tag nutzen soll. Hier in der Schule geht es um eure Zukunft. Deshalb unser Appell: Nutzt die Zeit in der Schule. Ihr werdet euch mit großer Freude später daran zurückerinnern“, so die Brüder und Firmeneigentümer Christoph Heinrich Perrot und Andreas Michael Perrot. Sie sind zugleich die Nachfahren des Namensgebers der Schule: der Urgroßvater Heinrich Immanuel Perrot.

Finanziell unterstützt wird das Schuluhrprojekt auch von der Vereinigten Volksbank eG mit einem Scheck von 500 Euro. Vertreten wurde die Bank durch den Filialdirektor Herrn Alexander Korherrn, der den Scheck feierlich an Frau Ginader übergab. Nicht zuletzt hat auch der Förderverein der Schule einen Teilbetrag für die Uhr gespendet. Die Stadt Calw wurde durch den Stadtrat Herrn Dieter Kömpf vertreten.

Auszeichnung für Engagement gegen Cybermobbing

Das Bündnis gegen Cybermobbing e.V. überreicht unserer Schule eine Auszeichnung für ihr Engagement gegen Cybermobbing

Zum Bericht: HIER